7 LEDERWERKZEUGE, DIE SIE HABEN MÜSSEN…

…wenn Sie in die Lederbearbeitung einsteigen wollen, sei es als Hobby oder mehr.

Die Arbeit mit Leder ist ein lohnendes Hobby und eine hervorragende Möglichkeit, hochwertige Lederprodukte besser zu verstehen. Egal, ob Sie gerade erst mit der Arbeit mit Leder beginnen oder nach Lederwerkzeugen suchen, um Ihre Ausrüstung zu vervollständigen, hier sind sieben Werkzeuge, die Sie unbedingt haben müssen, um handgefertigte Lederprodukte herzustellen. Finden Sie heraus, wo Sie die neuesten Lederprodukte kaufen können, die zu Ihrer maßgefertigten Lederausrüstung passen.

WELCHE WERKZEUGE WERDEN BEI DER LEDERVERARBEITUNG VERWENDET?

Schneidewerkzeuge (Universalmesser oder Kiridashi)
Ledermeißel-Set
Locheisen
Kantenzieher
Holzhammer
Nähnadeln

SCHNEIDEWERKZEUGE

Ihr Leder schneidet sich nicht von selbst. Die Grundausstattung eines jeden guten Lederwerkzeugsatzes ist ein Schneidewerkzeug. Lederwerkzeuge müssen langlebig und robust genug sein, um durch dickes Leder zu schneiden. Eine Einstiegsoption ist ein einfaches Universalmesser, aber die meisten erfahrenen Lederhandwerker verwenden einen Rundschneider für ein präzises und haltbares Werkzeug.

Handyhülle Handy Cover Huawei P30

Mit einem Sattlermesser haben Sie ein flexibles Werkzeug, um durch Leder und andere Produkte zu schneiden. Ein Halbmondmesser kann jedoch geschärft werden, so dass Sie nicht mehrere Klingen kaufen müssen. Für einen erfahrenen Lederverarbeiter ist ein Halbkreismesser oder ein Sattlermesser / Kiridashi in der Regel als langfristige Investition günstiger.

Achten Sie darauf, Ihre Schneidewerkzeuge scharf zu halten. Ein stumpfes Messer verbiegt das Leder und reißt es ein, wodurch ein ungleichmäßiger oder unschöner Schnitt entsteht. Bei der Herstellung individueller Lederprodukte kommt es vor allem auf Genauigkeit an, daher verbessert ein sauberer Schnitt die Gesamtqualität Ihres Endprodukts.

DIAMANTMEISSELSATZ

Wenn Sie es gewohnt sind, mit Textilien und anderen Bastelmaterialien zu arbeiten, haben Sie wahrscheinlich vor, eine Nadel direkt durch Ihr Leder zu stechen. Ledernadeln sind zwar größer und haltbarer als herkömmliche Nadeln, aber sie schaffen nicht von alleine ein genaues, einheitliches Loch. Nehmen Sie ein Diamantmeißelset ( Prongs ), um Ihre Nadeln einen Startpunkt zu geben und einwandfreie Löcher zu erzeugen.

Ein Diamantmeißel hat ein oder mehrere rautenförmige Enden. Legen Sie ihn in der richtigen Position auf das Leder und verwenden Sie dann Ihren Hammer, um ein Loch zu erzeugen. Nachdem Sie eine Reihe von Rautenlöchern fertiggestellt haben, können Sie Ihre Ledernadel durchfädeln, um eine starke Naht zu erzeugen.

LÖCHERSTÖSSEL

Diamantmeißel sind nicht die einzigen Handwerkzeuge, die bei der Arbeit mit Leder nützlich sind. Besorgen Sie sich einen Satz Locher, um Gürtellöcher oder Löcher für Nieten herzustellen. Beschläge auf Leder sind nicht nur praktisch, sondern auch eine tolle stilistische Wahl. Ohne den richtigen Locher haben Sie keinen sauberen Rand um Ihre Beschläge oder Gürtellöcher.

Achten Sie auf die richtige Größe des Lochers oder kaufen Sie ein komplettes Set. Henkellocheisen sind für verschiedene Arten von Beschlägen ausgelegt, also stellen Sie sicher, dass Sie einen haben, der mit Ihren Nieten oder anderen Elementen, die Sie in Ihr Leder einbauen wollen, kompatibel ist.

Formlocheisen oval | Henkellocheisen

KANTENSCHLEIFER

Um Ihrer Ledernaht ein noch professionelleres Finish zu verleihen, verwenden Sie einen Kantenabschneider in Kombination mit Ihrem Diamantmeißel. Ein Kantenschrägsteller erzeugt einen Kanal in Ihrem Leder. Wählen Sie einen einstellbaren Kantenabschneider, um eine exakte Abschrägung über das gesamte Lederprodukt zu erzielen. Sobald Sie eine schöne abgeschrägte Kante haben, können Sie Ihren Diamantmeißel oder Ihre Lochstanze verwenden, um die Arbeit zu beenden.

Einige Kantenfräser haben einen voreingestellten Abstand, während die meisten einstellbar sind. Achten Sie auf einen einstellbaren Kantenschleifer, um sicherzustellen, dass Sie immer die gewünschte Facette haben. Ähnlich wie bei einer Kantenfräse können Sie auch einen Kantenpolierer in Betracht ziehen. Dieses einfache Gerät verwendet Reibung, um die Fasern zu schmelzen und Ihrem Lederprodukt eine feste Kante zu geben.

MALLET / HAMMER

Ein weiteres Grundnahrungsmittel Ihres Werkzeugkastens ist ein Hammer, mit dem Sie alle Löcher, Schnitte und andere Werkzeuge sauber und fehlerfrei halten können. Wählen Sie einen robusten Hammer, da Sie ihn für viele Ihrer Lederprojekte verwenden werden. Schlagen Sie auf Ihre Stempel und Meißel, um die Kraft zu erzeugen, die Sie brauchen, um Ihr Leder zu schneiden und nicht zu zerreißen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie mit dickem Leder oder mehreren Schichten gleichzeitig arbeiten.

Ein Qualitätshammer hat einen Kunststoffkopf und einen Holzgriff. Ein Holzstiel ist eine klassische, robuste Option. Er ist langlebig und liegt gut in der Hand. Ein Kunststoffkopf stellt sicher, dass Ihre Werkzeuge und Ledermaterialien nicht beschädigt werden, wenn Sie darauf schlagen. Der Kopf ist weicher, so dass Sie nicht das schrille Klirren von Metall auf Metall hören müssen.

NÄHNADELN / SATTLERNADELN

Während Sie vielleicht nicht sofort an Nadeln als Werkzeuge für Lederarbeiten denken, sind Nähnadeln hervorragend geeignet, um Lederstücke miteinander zu verbinden oder dauerhafte Nähte und Einfassungen zu erstellen, um ein Ausfransen zu vermeiden. Diese Spezialnadeln haben ein großes Öhr, so dass Ihr gewachstes Garn gut hineinpassen kann.

Nachdem Sie Ihre Löcher mit einem Diamantmeißel oder einem anderen Lederbearbeitungswerkzeug vorgestanzt haben, fädeln Sie einfach gewachstes Garn durch Ihr Leder. Mit diesen robusten Nähnadeln können Sie selbst das härteste Leder schnell bearbeiten, so dass Sie starke Nähte und komplizierte Muster erstellen können.

QUALITÄTSLEDER

Das wichtigste Element für hochwertige Lederarbeiten ist schließlich das Leder selbst. Wählen Sie Ihr Leder sorgfältig aus, um die beste Option für Ihr spezielles Projekt zu finden. Wenn Sie gerade erst anfangen, nehmen Sie ein kleines Stück vollnarbiges Leder und fertigen Sie eine kleine Geldbörse oder ein anderes Accessoire an. Fortgeschrittene Lederarbeiter können beginnen, mit größeren Gegenständen und einer größeren Vielfalt an Lederarten, Farben und Texturen zu arbeiten.

Die Arbeit mit Leder kann eine ungemein lohnende Erfahrung sein. Wenn Sie nach Inspiration für Ihr nächstes Projekt suchen, oder wenn Sie ein hochwertiges Lederprodukt kaufen möchten, um Ihre neue Leidenschaft für die Lederverarbeitung zu zeigen, kaufen Sie noch heute Handytaschen aus Leder und machen Sie diese nach. Mit etwas Geduld, Übung und den richtigen Werkzeugen sind Sie vielleicht in der Lage, individuelle Taschen und Geldbörsen herzustellen, die diesen innovativen Designs und dem Engagement für Qualität entsprechen.

Blogtotal